Träume analysieren im

Traumanalyse-Kurs

Einführung in die Traumanalyse mit einem Modell, Beispielen und Wege zur Integration.
Loslegen

Willkommen

zum Träume analysieren in deinem Traumanalyse Kurs!

Ich gebe dir hier eine Einführung in die Welt der Träume und vorallem, wie ich diese deute und analysiere.

Dazu gebe ich dir eine kurze Arten-Übersicht über Träume im 1. Video ein einfaches Modell, im 2. Video 2 Beispieldeutungen und im 3. Video ein paar Wege zur Nutzung deiner Träume in deinem Leben.

Am Schluss gibts sogar noch eine Meditation zur selbständigen Erforschung deiner Traumbilder/-symbole!

Wenn du eine noch grundlegendere Einführung ins Träume analysieren willst als im 1. Video, dann empfehle ich dir meine Lives auf Instagram (IGTV) oder auf Youtube anzuschauen.

Ich wünsche dir viel Spass auf deiner Reise! Traumwanderer

– Silvan Buess, dein Mentor

Arten von Träume

Beim Träume analysieren unterscheide ich grundlegend zwischen diesen Traum-Kategorien

VERARBEITUNGS-TRÄUME

Träume analysieren muss nicht immer sein. Man kann zwar jeden Traum analysieren, aber manche sind einfach nur dazu da, das gelernte oder ins Leben integrierte zu festigen oder sozusagen abzuspeichern.

Man erkennt dann im Traum höchstens, was man „schon geschafft“ hat.

KOMPENSATIONS-TRÄUME

Diese Träume lohnt es sich am meisten zu analysieren! Sie kompensieren durch ein Traumsymbol, was wir im Leben versäumen zu sehen und zu entwickeln.

Das Unterbewusstsein stellt durch das Traumbild die Balance wieder her.

Wenn wir das im Leben entwickeln, was uns das Traumsymbol zeigt, schaffen wir bewusste Balance im Leben und der Traum muss die Balance nicht „künstlich“ herstellen.

ZUKUNFTS-TRÄUME

Dass Menschen prophetische Träume haben, wurde früher viel mehr gewürdigt als heute. Dass sie etwas (voraus-)sehen können, was passieren wird. Heute wird das zu unrecht eher belächelt.

Aber sogar C.G. Jung erkannte, dass einigen seiner Klienten Blicke in die Zukunft gewährt wurde. Diese sind schwierig zu erkennen, zumal – nunja – die Zukunft noch bevor steht.

KOMPENSATIONS-TRÄUME ANALYSIEREN

Woran erkennt man also, wann es sich um welche Art von Traum handelt?

Dazu musst du dich wirklich eingehend mit deinen Träumen beschäftigen. Du musst sehen lernen, welche Art von Symbolik (Traumbilder) dein Unterbewusstsein wofür nutzt.

Oder du arbeitest es mit mir zusammen Stück für Stück heraus. Dann sieht man nach und nach eine Landkarte der inneren psychischen (Traum-)Landschaft.

Was aber sehr wahrscheinlich ist, ist, dass die Träume, die dich am meisten berühren, schockieren oder sonst wie starke emotionale Reaktionen hervorrufen, sehr wahrscheinlich solche kompensierende Träume sind. Vorallem wenn es sich dabei um ein sehr wichtiges Lebensthema handelt.

Allgemein; Wenn dir ein Traum sehr stark in Erinnerung bleibt, dann kannst du davon ausgehen, dass das seinen Grund hat und es sich lohnt diese Träume analysieren zu lassen oder selbst zu analysieren!

Sollte dich ein Traum sehr stark 1:1 an das erinnern, was du gerade erlebt hast, dann ist es womöglich ein Verarbeitungs-Traum. Aber wie immer; kann es trotzdem spannend sein, die Traumbotschaft zu (er-)kennen.

So oder so ist es wie bei jeder anderen Entwicklungs-Arbeit beim Träume analysieren nicht anders; Man muss den Prozess gehen (wollen). Sonst ist eine Analyse einfach nur reine Information.

Videos

Einführung

Eine einfache Einführung in die Analyse von Träumen und wie ich damit arbeite.

Wenn du eine noch grundlegendere Einführung ins Träume analysieren willst als im 1. Video, dann empfehle ich dir meine Lives auf Instagram (IGTV) oder auf Youtube anzuschauen.

Beispiele

2 unvorbereitete Beispiel-Deutungen von mir. Frei ab der Leber.

Integration

Ein paar Wege, wie du deine Traumbotschaften direkt umsetzen kannst!

Mehr Herausfinden?

Hast du Feuer gefangen? Dann komm jetzt in die Analyse-Gruppe und finde noch mehr über deine Träume heraus!

In der Analyse-Gruppe kannst du all deine Fragen zu deinen Träumen und deren Analyse direkt an mich stellen.

Ich gehe auf alle deine Fragen ein und gebe dir sogar exklusive Kurzanalysen zu deinen Träumen!

Deine Meditation

zur selbständigen Erforschung deiner Traumbilder und -symbole. Halte ein Traumbild/-symbol/-figur bereit und folge einfach der Audio-Anleitung.

Traumtagebuch oder Traumjournal - Träume analysieren
TRAUMJOURNAL

 

Ich empfehle dir unbedingt ein Traumtagebuch oder Traumjournal zu führen! Warum? Weil man am meisten Infos aus dem Traum herausbekommt, wenn man die Details der Traumbilder und Traumszenerie kennt.

Je genauer man alle Details seiner Träume kennt, desto besser kann man schlussendlich die eigenen Träume analysieren und verstehen.

Jede noch so unscheinbare Kleinigkeit kann dem Traum ein wichtiger Schlüssel hinzufügen.

Wenn du das sehr akribisch machen willst, dann legst du dein Traumtagebuch neben dein Bett und schreibst den Traum sofort auf, nachdem du aufgewacht bist. Dann sind die Eindrücke noch frisch.

Dann kannst du ein Traum immer wieder präzise nachschlagen, wenn du ihn (nochmals) genauer betrachten willst oder mal mit mir einen deiner Träume analysieren willst.

Weiterforschen?

Willst du noch mehr Erkenntnisse sammeln? Dann komm jetzt in die Analyse-Gruppe und finde noch mehr über deine Träume heraus!

In der Analyse-Gruppe kannst du all deine Fragen zu deinen Träumen und deren Analyse direkt an mich stellen.

Ich gehe auf alle deine Fragen ein und gebe dir sogar exklusive Kurzanalysen zu deinen Träumen!

Frag mich, nur zu!

Frag mich gerne alles, was dir auf dem Herzen liegt.
Fragen kost nix und darf sich immer erlaubt werden.