Der

Weg der Stille

Der Weg zu deiner Intuition und inneren Führung macht dich
freier
Kennst du die Unsicherheit vor (grossen) Entscheidungen? Die Zweifel und Ängste? Das tut wohl jeder, der noch am Leben ist.

Unabhängig von jeglichem Lebensbereich kommen diese Gefühle auf, dass wir nicht wissen, was wir tun sollen. Zumindest bevor wir eine Art innerer Führung wirklich gefunden und im Leben integriert haben. Auch nach einer ersten Idee einer inneren Führung kann es ein Leben lang dauern, diese Führung immer besser und subtiler wahrnehmen zu können.

 

Genau das ist, was der Weg der Stille ausmacht. Falls du noch keine Ahnung oder ein Gefühl für innere Führung hast, dann bist du hier genau richtig. Aber auch wenn du deine innere Führung festigen und mehr im Leben integrieren möchtest, kann dies ein sehr guter Weg sein.

Hör auch hier auf dein Gefühl. Was sagt es zu diesem Weg. Diesem Weg der Stille. Nimm es wahr und wichtig, egal was es dir eingibt.

Wenn du...

  • ...ein Gefühl von freudiger oder leicht nervöser Neugier verspürst, dann könnte das hier das richtige sein.
  • ...innere Verbundenheit mit dir selbst wünschst und suchst, dann findest du das womöglich hier.
  • ...im Jetzt leben lernen möchtest, gebe ich dir einige Tools, mit welchen du das schaffen kannst.
  • ...loslassen lernen willst, dann könnte dieser Prozess eine Lösung dafür sein.
  • ...die Stille als Kraft für dich und dein Leben nutzen lernen willst, dann wage es gerne.

ProzessSchwerpunkt

Weg der Stille

Ich beziehe möglichst alle Ebenen mit ein in meine begleitenden Prozesse.
Für den Weg der Stille liegt der Schwerpunkt wie folgt:

Der Weg der Stille - innere Führung leben - ganzheitlicher ProzessVERGANGENHEIT: Altlasten auf- und erlösen
GEGENWART: Das Bewusstsein im Hier und Jetzt verankern
ZUKUNFT: Klarheit über die innere Ausrichtung gewinnen

Ich gebe dir mit einer solchen Balken-Grafik (oben) bei jedem Angebot einen Überblick, wo der Schwerpunkt des Angebots liegt. Im Aufräumen der Vergangenheit, im Ankommen in der Gegenwart oder im Erschaffen der Zukunft.

Ich möchte mit dir erreichen...

  • ...dass du Werkzeuge zur Selbstregulierung immer bereit hast.
  • ...dass du eine Verbindung zu deiner Intuition und inneren Führung herstellen kannst.
  • ...dass du Methoden kennst zur inneren Entleerung und zum Loslassen von Altlasten.
  • ...dass du die inneren Stimmen unterscheiden lernen kannst und wahre innere Führung erkennen lernst.
  • ...dass du eine Strategie erarbeiten kannst für die Umsetzung von innerer Führung.
  • ...dass du schlussendlich innere Führung durch Intuition erfolgreich in deinem Leben umsetzen kannst.
  • ...dass du dein Leben nach höchster Ausrichtung leben lernst.

Umfang des Programms

Was dir garantiert ist!

0

MONATE Dauer

Es ist auch wissenschaftlich mehrfach bewiesen worden, dass nachhaltige Veränderung mindestens 40 Tage oder länger dauert. Sogar Jesus war 40 Tage in der Wüste

GRATIS Traumanalyse

Zum Einstieg ins Programm kannst du von einer kostenlosen Traumanalyse profitieren, um ein für dich brennendes und aktuelles Thema finden zu können.

12h Live-Calls

Stelle mir deine Fragen im Verlauf des Programms über individuelle Anliegen.

Ausserdem darfst du mir per Whatsapp jederzeit schreiben und ich antworte mehrmals wöchentlich.

144 Seiten WORKBOOK

Das Herzstück vom Weg der Stille macht ein sehr umfängliches Workbook aus. Ein Leitfaden durch den gesamten Prozess der Findung von innerer Führung.

Mit Übungen, Erklärungen in Text und Modellen

144 Seiten WORKBOOK

Das Herzstück des Programms macht ein sehr umfängliches Workbook aus. Ein Leitfaden durch den gesamten Prozess der Findung von innerer Führung.

Mit Übungen, Erklärungen in Text und Modellen

40 Seiten BONUS-PDF’s

Für deine Alone-Times bekommst zusätzlich noch jede Menge weitere Inputs und Übungen, damit dir nie das Material ausgeht.

WO?

Dieses Programm kann ortsUNabhängig durchgezogen werden.

ZEITSCHEMA Ablauf
  1. Monat – 4h Live-Calls
  2. Monat – 4h Live-Calls
  3. Monat – 2h Live-Calls
  4. Monat – 2h Live-Calls
  5. Monat – Schaffst du alleine
  6. Monat – Schaffst du auch alleine
WO?

Dieses Programm kann ortsUNabhängig durchgezogen werden.

ZEITSCHEMA Ablauf
  1. Monat – 4h Live-Calls
  2. Monat – 4h Live-Calls
  3. Monat – 2h Live-Calls
  4. Monat – 2h Live-Calls
  5. Monat – Schaffst du alleine
  6. Monat – Schaffst du auch alleine

Einblick ins Workbook

(Bildqualität reduziert)

Die Alone-Time

Retreat und Stille im ursprünglichen Sinne

Die Alone-Times – die 3 Rückzüge mit dir selbst – sind mit der wichtigste Bestandteil des Programms und sollten in höchstem Masse gewürdigt und «sauber» durchgeführt werden. Wenn du keine Zeit hast für 3 x mind. 3 Tage in den aufeinanderfolgenden 6 Monaten des Programms, dann mach es lieber nicht. Du tust dir nur bedingt einen Gefallen, wenn du dir für dieses Programm keine Zeit gibst.

 

Schliesslich geht es genau darum, die Antwort in sich zu finden und diese kann man nur zu sich kommen lassen. Erzwingen brachte selten bis nie etwas. Genau darum steht der Weg der Stille im Zeichen des SEINs und nicht des TUNs.

 

Denn all die grossen Weisen, die wir noch kennen, hatten ihren Weg und ihre Verbindung zu einem höheren Prinzip in solchen inneren Prozessen mit sich selbst – oft in Abgeschiedenheit – erhalten. Ja wahrscheinlich sogar durch höhere Gnade, weil sie sich voll und ganz hingegeben und sogar aufgegeben haben – sprich; ihre alte Identität (Ego).

Spontanität & Unabhängigkeit

Ich will deine Unabhängigkeit und Selbstwirksamkeit!

Der Rest des Programms darf gerne flexibel und spontan – ja sogar intuitiv sein. Sollte es vielleicht sogar. Denn die innere Führung hält sich selten an unsere weltlichen Konzepte wie Zeit, Planung und Alltag. Sie kommt und geht, wie sie «will» und wann sie «will». Und trotzdem vermag sie praktisch immer hochpräzise uns das einzugeben, was gerade wichtig ist.

 

Bis auf die Live-Calls nach Wochenschema darfst du alles machen mit dem Programm, was du willst! Du darfst es kürzer oder länger machen. Mehr Alone-Times einbauen. Da hast du eigentlich freie Hand. Sollst du auch haben! Denn wenn du in Selbstverantwortung alles durchziehst, wirst du einen echten Boost von Selbstwirksamkeit erfahren, wenn du schlussendlich sagen kannst:

"Yess! Ich habs selbst geschafft!"

Ich möchte nur bitten, dass du mindestens die 3 Alone-Times machst. Und du musst einfach die 6 Monate bezahlen bei Zahlung im Ratenmodell. Der Rest steht dir offen zur vollen Eigenverantwortung und damit Selbstermächtigung.

Spontanität & Unabhängigkeit

Ich will deine Unabhängigkeit und Selbstwirksamkeit!

Der Rest des Programms darf gerne flexibel und spontan sein. Sollte es vielleicht sogar. Denn die innere Führung hält sich selten an unsere weltlichen Konzepte wie Zeit, Planung und Alltag. Sie kommt und geht, wie sie «will» und wann sie «will». Und trotzdem vermag sie praktisch immer hochpräzise uns das einzugeben, was gerade wichtig ist.

 

Bis auf die Live-Calls nach Wochenschema darfst du alles machen mit dem Programm, was du willst! Du darfst es kürzer oder länger machen. Mehr Alone-Times einbauen. Da hast du eigentlich freie Hand. Sollst du auch haben! Denn wenn du in Selbstverantwortung alles durchziehst, wirst du einen echten Boost von Selbstwirksamkeit erfahren, wenn du schlussendlich sagen kannst:

"Yess! Ich habs selbst geschafft!"

Ich möchte nur bitten, dass du mindestens die 3 Alone-Times machst. Und du musst einfach die 6 Monate bezahlen bei Zahlung im Ratenmodell. Der Rest steht dir offen zur vollen Eigenverantwortung und damit Selbstermächtigung.

Ausgleich

für das ganze Programm

FAQ

Noch Fragen?

Warum heisst es ``Weg der Stille``?

Es ist das erste Programm, welches ich meinen beiden Fundamenten SEIN & TUN zuschreibe. Es steht im Zusammenhang mit dem Fundament des SEINs des Menschen. Im reinen Sein sind wir leichter verbunden mit uns, der Welt und dem Universum (Schöpfer).

In der Ruhe liegt die Kraft!

Schon mal gehört? Das hat was. Und kennt man mittlerweile auch aus wissenschafltichen Studien, dass Meditation und in sich kehren Regenerationsprozesse und Bewusstseinsprozesse im Menschen auslösen. Ich könnte dir unmöglich alle Nutzen davon hier auflisten. Davon spuckt Goolge genug Ergebnisse aus.

 

Ich halte die Stille und die innere Führung für die absolute GRUNDLAGE des Lebens! Auch darum empfehle ich tendenziell den Weg der Stille vor dem Weg der Kunst zu machen, welcher mit dem TUN zusammenhängt.

 

Denn wenn man aus seiner inneren Führung heraus handelt, wird man wohl zielführendere Entscheidungen in Bezug auf den eigenen Seelenweg fällen, als wenn man zuerst handelt und dann über die Entscheidungen nachsinnt. Verstehst du?

 

Trotzdem kann man das natürlich handhaben, wie man will. Ich stelle da keinerlei Forderungen und gebe nur eine Empfehlung ab. Jeder hat seinen eigenen Weg!

Warum gibst du keinen fixen zeitlichen Ablauf vor?

Ich halte es für enorm wichtig, dass man sich da selbst ranhält. Denn wenn ich dir schlicht und einfach alles vorgebe, dann bist du nur noch eine „ausführende Marionette“ und das möchte ich vermeiden. Ich will, dass du selbst deine Power entwicklen kannst!

 

Schlussendlich ist es auch an dir, die Übungen und Erfahrungen aus dem Weg der Stille in deinen Alltag selbst zu integrieren, die dir was gebracht haben. Das kann ich dir so oder so nicht abnehmen. Warum also nicht gleich mit Eigenverantwortung ins Programm starten, oder?

 

Aber keine Angst, wenn du am Anfang gar nicht klar kommen solltest, können wir das auch an den Live-Calls zusammen erarbeiten, kein Problem. Und sonst meld dich gerne für ein kostenloses Erstgespräch.

Wie gross ist mein Zeitaufwand dafür?

Grad beim Weg der Stille geht es darum zu entschleunigen und nur das essenzielle für sich zu erspüren und zu machen. „Reduce it to the max“ (Reduziere auf das Maximum) ist die Devise.

Ich gebe dir nur darum soviel Input, dass du für dich ein breites Spektrum an Auswahlmöglichkeiten hast und schauen kannst, was für dich stimmig ist. Das ist sogar Aufgabe des Prozesses; eine persönliche Auswahl an Methoden für dich zu finden, die dir wirklich helfen und alles andere gekonnt weg zu lassen.

 

Aber nun zum Wesentlichen. Dein Zeitaufwand ist in etwa 15-30min pro Tag. Beinhaltet eine Übung, die du dir ausgesucht hast aus dem Workbook oder die du – noch besser – vielleicht sogar selbst schon daraus kreiiert und für dich umgestaltet hast.

Die Schreib-Übungen vom Workbook sind eher kurz und die Infos lesen sich wohl auch eher schnell. Es geht immer um den Prozess des „es setzen/sinken zu lassen“. Was braucht das vor allem? Richtig, Zeit! Und die muss man sich nehmen, sonst passiert wenig. Je mehr Zeit du dir für diesen Prozess nehmen kannst, desto besser.

 

WICHTIG: Wie bei dem Abschnitt zur Alone-Time schon gesagt, solltest du unbedingt diese 3 x ca. 3 Tage oder mehr zur Verfügung haben AM STÜCK für die Alone-Times, sonst macht das Ganze nur bedingt Sinn. Das sollte drin liegen, sonst lässt sich das Wichtigste des Programms nicht machen.

Kann ich die Live-Calls jederzeit beziehen?

Jein. Wenn ich gerade Zeit dafür haben sollte, kann das mal gehen. Grundsätzlich gilt aber für die Live-Calls das weiter oben gezeigte Zeitschema. Live-Calls können also grundsätzlich NUR in den angegebenen Wochen bezogen werden. Alles andere beruht auf Absprache und Goodwill. Das hat den einfachen Grund, dass ich unter Umständen viele einzelne Teilnehmer managen muss. Das ginge sonst kaum anders.

Kann ich dich IMMER erreichen?

Du wirst meine Nummer haben und kannst mir somit grundsätzlich alles mitteilen, was du möchtest. Das kann mir sogar helfen, besser zu verstehen, womit du dich gerade beschäftigst und was dich bewegt. Oder auch wo du noch anstehst.

 

Ich kann dir aber sicher nicht jeden Tag zurückschreiben oder mich ausführlich zurückmelden. Ich bitte dich auch mir keine allzu grossen „Romane“ zu schreiben und dich pro Tag auf ca. 5min Voice-Messages zu beschränken. Zumal ich ein paar Menschen gleichzeitig begleite, kann das sonst zuviel werden. Kannst du das ein wenig verstehen?

Ich kann nicht soviel bezahlen! Was jetzt?!

Kein Problem. Wenn du das nicht bezahlen kannst, dann melde dich bitte bei mir, wenn du es trotzdem UNBEDINGT machen willst! Aber bitte nur, wenn du auch wirklich das Ding durchziehen willst. Ich komme dir gerne entgegen, wenn ich spüre, dass dir das extrem wichtig ist.

Kann ich in EURO bezahlen?

Klar, absolut kein Problem. Setz einfach den Betrag in deinen Lieblings-Währungsrechner, rundest auf den nächsten Zehnerbetrag ab und das ist dein Preis in Euro.

Sollte das zuviel für dich sein, dann bitte nimm Kontakt mit mir auf! Wir finden bestimmt eine zahlbare Lösung, wenn du den Weg der Stille unbedingt machen willst.

Warum ist das Programm so teuer?!

Im Weg der Stille steckt ca. 1 1/2 Jahre(!) Arbeit mal abgesehen von dem ganzen Vorwissen und Erfahrungen, die ich die letzten 10 Jahre gesammelt habe. Ebenso waren relativ hohe Vorbereitungskosten damit verbunden und mehrere Abklärungen und Zweitmeinungen. Beim Weg der Stille sind weniger Materialkosten einberechnet als beim Weg der Kunst, darum ist dieses Programm auch klar günstiger.

 

Wenn ich dir hier alles vorrechnen würde, dann wäre das Programm wahrscheinlich sogar noch 10’000-20’000.- CHF zu günstig! Vergleichsweise kosten manche Programme von Business-Coaches 20’000.-/Woche. Wir sind hier 6 Monate zusammen unterwegs. Du siehst das Verhältnis.

 

Und wie gesagt; wenn es dir zu teuer ist, dann meld dich unbedingt trotzdem und wir versuchen eine Lösung dafür zu finden, die für beide stimmig ist!

Was passiert, wenn ich das Programm mitten drin abbreche?

Natürlich steht es dir frei, den Weg der Stille abzubrechen, wenn es sich irgendwann mal VÖLLIG nicht mehr stimmig anfühlen sollte. Dann muss ich dir einfach eine Pauschale von 360.- CHF in Rechnung stellen, falls du monatlich die Rechnung begleichen würdest. Ausserdem werden die bereits geleisteten Raten nicht zurückerstattet.

Solltest du alles in Vorauszahlung beglichen haben, bekommst du einen prozentualen Anteil passend zur nicht bezogenen Leistung zurückerstattet. 15% des Restbetrages wird als Entschädigungspauschale abgegolten.

Muss ich das Programm in 6 Monaten beendet haben?

Nein, du kannst es grundsätzlich timen, wie du möchtest. Ich würde dir aber mind. 6 Monate empfehlen. Wenn also, dann lieber länger machen als kürzer. Der Prozess in die Stille ist so oder so ein sich wiederholender – ja sogar lebenslanger Prozess. Also nimm dir genug Zeit für die Festigung dieser neuen Gewohnheit. Denn nur wenn du die innere Führung zu deinem Lifestyle machst, wird sie dir nachhaltig und langfristig „was bringen“. Macht das Sinn?

Wie komme ich an das Workbook?

Ich werde es dir nach Vertragsabschluss per Post kostenlos zuschicken. Es kostet dich auch keinen Cent mehr. Sofern wir persönlich nichts anderes abgemacht haben. Bitte benutze es auch rege. Es ist keine „unantastbare Bibel“ und darf gerne „verbraucht“ werden. Es besteht aber kein Anspruch auf einen physischen Ersatz. Als PDF kann ich’s dir gerne nachreichen, solltest du es mal verlieren.

Ich habe weitere Fragen dazu, was jetzt?

Bitte melde dich gerne bei mir! Das Vorgespräch ist kostenlos, so oder so. Lass uns das doch gerne alles besprechen. Ganz unverbindlich.

Frag mich, nur zu!

Frag mich gerne alles, was dir auf dem Herzen liegt.
Fragen kost nix und darf sich immer erlaubt werden.