Blog - Das Selbst
Blog Instant Generation
Die Instant-Generation
4. Juni 2017
sellbst

Das Selbst


Was ist nun eigentlich das Selbst genau?

Ich denke, jeder kann sich ein Bild davon machen, was damit gemeint ist. Aber was meine ich nun damit?

Ein sehr schwammiger, abstrakter Begriff ist das Selbst, wenn man ihn genauer betrachtet.
Manche sprechen dann von ihrem Ego, von dem, was sie als Mensch alles erreicht und an Wissen und Materiellem angehäuft haben, definieren sich Selbst durch ihre Vergangenheit.
Andere beziehen sich eher auf ihr Äusserliches, ihren Körper, wenn sie an das Selbst denken.
Die dritte Gruppe sagt: "Das Selbst; das bin ich als Seele! Was soll es anderes sein? Ich bewohne diesen Körper und Planeten nur als Seele."

Kurz gesagt brechen wir es oft herunter auf:

Body, Mind or Soul

Aber die meisten sprechen getrennt von einem der drei. Vorallem Menschen aus dem "Esoterik"-Bereich sehen manchmal den Körper und den Verstand als etwas minderwertiges, störendes oder sogar nutzloses.

Meiner Ansicht nach ist Das Selbst die Symbiose aller Dreien.

Eigentlich ist das «Body, Mind and Soul» schon so in unsere Köpfe gebrannt, dass das eigentlich eine Klarheit darüber schaffen sollte. Tut es aber scheinbar doch des öfteren nicht.
Weil uns das wohl selten jemand genauer erläutert.

Warum sollten wir denn sonst alle drei auf unserem Weg mitgegeben bekommen haben?

Es ist eine Aufgabe, eine Lektion, eine Prüfung.

Wenn wir etwas als nutzlos abtun, schaffen wir dadurch schon wieder Trennung und zwar in uns Selbst.

Wer die östlichen Philosophien ein wenig kennt, wird schonmal gehört haben, dass es im weitesten Sinne darum geht die Trennung aufzuheben untereinander. Aber vielmehr auch in Sich Selbst!

Ich behaupte sogar, nur wer es schafft die Trennung in sich Selbst aufzuheben, wird dies auch in der Welt schaffen.

Macht irgendwie auch Sinn oder?
"...und wir können anderen nicht helfen, solange wir selbst leiden und verwirrt sind."
Heisst es in einer berühmten Meditation.
Bevor wir uns Selbst nicht entwirren, innerlich in uns Selbst, bringt es kaum etwas, das in der Welt zu versuchen.

Vielleicht war sogar das der ursprüngliche Gedanke oder die Lektion der heiligen Dreifaltigkeit.
Aber das ist nun meine Hypothese als philosophisch denkender Mensch.

Was heisst das nun für uns?
Nun im einfachsten Sinne uns Selbst so zu akzeptieren, wie wir sind erst einmal.

“In order to change it, you have to accept it."

Vielleicht habt ihr den schonmal gehört. Macht möglicherweise erst einmal nicht viel Sinn, oder?

"Warum soll ich etwas, dass ich ändern will akzeptieren?
Wenn ich es akzeptiert habe, brauche ich es ja nicht mehr zu ändern, weil ich dann ja damit leben kann!"

Bingo...!!

Darum geht es primär genau!
Wenn man die Dinge erst einmal so akzeptiert hat, wie sie sind, gibt das eine ungemeine Gelassenheit und einen inneren Frieden als Folge. Weil scheinbar alles schon so ist, wie es sein soll.

Aus diesem Zustand heraus, kann man dann wirklich anfangen zu arbeiten.
Denn es werden sich nur noch die wirklich wichtigen Dinge zu Wort melden, die dann wohl wirklich besser zu verändern oder loszuwerden sind.

Dann hört man erst wirklich, dass der Körper eigentlich kein Fett abgesaugt haben, sondern bewegt werden will, dass der Verstand nicht ein miesepetriger, bequemer Querulant ist, sondern benutzt werden will, sonst benutzt Er Dich!
Und dass da tatsächlich noch eine dritte Stimme ist, die man erst dann klar und deutlich hört, und einem sagt, was unsere Herzenswünsche in unserem Leben sind. Oder was, ganz einfach gesagt, dein Lebensweg ist.

Also nochmal; die "Erlösung" von deinen Leiden, passiert nicht, indem du dich von allem lossagst, was zu dir gehört, aber "störend" ist; deine körperlichen und charakterlichen Macken, sondern indem du es akzeptierst und sogar gebrauchst, um damit zu erkennen, dass es schlussendlich nie eine wirkliche "Rolle" gespielt hat.
Es ist deine ganz persönliche Lektion in deinem Leben.

Und um es in Eckhart Tolle's Worten noch einmal zu sagen:

“Transformation findet durch den Körper statt, nicht weg von ihm."

Schaut zu euch Selbst!
 

Download als PDF
Bitte schau zu deiner eigenen Sicherheit die Urheberrechte durch!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: