Blog - Guide
Blog Ehrlich
Ehrlich währt am längsten
4. Juni 2017
Blog Bewusstsein ist erst der Anfang
Bewusstsein ist erst der Anfang
23. Februar 2019
Bloge-Guide the CREAtor
 

Blog-Guide


Ich dachte, dass es vielleicht hilft, wenn ich ein paar Dinge über meine Schreibweise bzw. das Layout erkläre.

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, benutze ich viele Möglichkeiten zur Gestaltung in Form von Satzzeichen, Bilder und Videos.

Was ich ziemlich bewusst selten verwende, sind Quellenangaben. Das hat einerseits den Grund, dass man die wichtigsten meiner Einflüsse sowieso findet auf dieser Seite hier. Aber auch ehrlich gesagt, weil ich sie für nur wenig relevant halte, denn dies ist ein persönlicher Blog und spiegelt vorallem meine Eindrücke und Reflektionen wider. Es kann mal sein, dass ich Quelltext separat als Zitat einfüge, weil ich diesen für besonders relevant halte oder einen Querverweis zu ähnlichen oder kombinatorisch interessanten Inhalten machen möchte.

Oft versuche ich auch eine Beziehung zu anderen Themen und Modellen herzustellen, die ich schon verwendet habe, damit sich hoffentlich ein gewisses "Mind-Mapping" einstellen kann.

Zum Thema Bedeutung von Satzzeichen bzw. Stil-Formen:
 
 
Wenn ich fette Schrift verwende, dann möchte ich damit die Quintessenz hervorheben des Abschnitts oder des gesamten Blog-Beitrags. Man könnte somit nur das fettgedruckte lesen und man hätte die wichtigsten Schlüsselwörter/-sätze gesehen. Womöglich hilft, das um schnell zu sehen, ob einen dieses Thema überhaupt interessiert.
Wenn ich kursive Schrift verwende, dann möchte ich ein Wort in seiner Betonung herausheben, weil es in diesem Satz (oder Abschnitt) eine bestimmte Wichtigkeit hat und man vielleicht besser versteht, was wirklich gemeint ist. Es verleiht einem Wort einen gewissen Nachdruck.
Wenn ich etwas in "Anführungs- und Schlusszeichen" setze, dann meistens weil es sich um einen subjektiv und/oder kollektiv geladenen Begriff handelt, der aber stark relativ anzusehen ist. Das heisst, man soll sich doch besser seine eigenen Gedanken zu diesem Begriff machen. Ich hab ebenfalls meine eigene Vorstellung von diesem Begriff und es würde nähere Erläuterung meinerseits benötigen, falls man genau verstehen wollte, was ich damit verbinde. Man bekommt ja auch schon ein Bild davon, wenn man meine Inhalte verfolgt.
 
Das Layout selbst in gestalterischer Sicht, kann sich wohl immer wieder mal ändern. Ich bin Künstler und möchte diesem Wesen auch seinen Ausdruck gewähren. Falls mal etwas völlig unverständlich geworden sein sollte, freue ich mich natürlich, wenn ihr mich darauf hinweist. Wenn ein ganzer Block in kursiver Schrift geschrieben ist und stark versetzt ist vom Inhalt, dann deutet das auf einen Einschub hin, der aus dem Textfluss gerissen ist und als unabhängige Erläuterung anzusehen ist.

Bilder und Videos verwende ich, wenn ich davon inspiriert wurde oder wenn ich sie zum Thema ergänzend oder erweiternd interessant finde. Im besten Falle finde ich noch anregende Modelle zum Thema, eigene oder fremde. Tendenziell sind die Modelle aber in separate Inhalte verfasst.

Selbstverständlich bin ich allgemein offen für Feedback und Veränderungsmöglichkeiten! Also immer her mit Kritik :). Gerne lasse ich auch mit mir diskutieren über meine Meinungen und Inhalte, in welcher Form auch immer.

Ich hoffe, dass diese Kurze Übersicht dem einen oder anderen etwas gebracht hat und freue mich auf eine rege Beteiligung und Austausch.

Mit glühenden Fingern grüsst...

Euer Silvan
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: